Gemeinde Eschelbronn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Archiv

Amtsblatt Nr. 17 vom 26. April 2019

FC Eschelbronn

Vorab – beim Spiel gegen Rohrbach wurde der FC Knipser - Nicolas Huppert - in die FuPanet Elf der Woche gewählt.
Am 17.04. ging es bereits gegen den Tabellen 4. die TG Sinsheim
Es wurde ein extrem schweres Spiel gegen einen sehr starken Gegner. Die TG Sinsheim war die bisher stärkste Mannschaft gegen die der FC spielte. In der 1. Hälfte konnte man noch relativ gut mithalten und kam auch immer wieder zu Torchancen. Kurz vor dem Pausenpfiff dann doch noch das 1 : 0 für Sinsheim. Hier ist aber ein eindeutiges Foul an Mike Sauer vorangegangen.
In der 2. Hälfte beherrschte Sinsheim quasi das Spiel – einzelne Aktion von Eschelbronn wurden leider nicht verwertet. Es kam wie es kommen musste – in der 63. Minute bereits das 2 : 0. Das Spielgeschehen blieb unverändert – Sinsheim drängte weiter in die Eschelbronner Hälfte und Tor. Keeper Matthias Keidel hatte wieder einmal eine hervorragende Leistung gezeigt und das Ergebnis gehalten. Leider wurde er 2 x sehr übel angegangen konnte aber weiter machen.
Am Ende blieb es bei dem 2 : 0 für Sinsheim – ein am Ende spiel gerechtes Ergebnis

Matthias Keidel hält was zu halten war

Am 22.04. ging es dann gegen den Tabellennachbarn die SpG Angelbachtal die gegen den Tabellenführer (SV Gemmingen) ein 1 : 1 erreichen konnte. Gespannt ging das Team und die Zuschauer nach Michelfeld (Spielort). Hier sollte wieder ein etwas höheres Niveau erforderlich sein.
Das Spiel begann auch recht flott und der FC war direkt im Spiel. So dauerte es nur bis zur 20. Minute bis Nicolas Huppert – Vorlage Niklas Wolf – einnetzen konnten. Das brachte Zuversicht auf den weiteren Spielverlauf mit dem 1 : 0 im Rücken.
Leider, wie schon so oft, dauerte es nur 7 Minuten bis zum Ausgleich – eine wirklich ganz schwarze Sekunde von Sebastian Baumgartner – führte zu dem Tor. Gerade Baumes der die ganze Saison wie eine Wand hinten stand und viele Spiel „gewonnen“ hat – Kopf hoch kann passieren. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Man sieht es nicht oft – aber jetzt in Michelfeld. Zur Pause wurden direkt 3 Spieler gewechselt – Mike Sauer (Zerrung), Sebastian Baumgartner (Zusammenstoß mit dem Kopf) und Norman Grab (aufs Kreuz gestürzt). Ins Team kamen Norman Lenz, Philipp Reischl und Jabbar Muradi – die Beiden letztgenannten waren bereits bei der 2. im Einsatz.
Mit dem veränderten Team ging es  in die 2. Hälfte – die leider nicht so gut begonnen hat. In der 53 Minute legte Angelbachtal zum 2 : 1 vor und der FC stand wieder unter Druck. Das Spiel verlief recht ausgeglichen bis Paul Reischl in der 63. Minuten den Hammer auspackte. Eine schöne Vorlage von Nicolas Huppert wurde mit einem tollen und plazierten Schuß zum 2 : 2 Ausgleich verwertet (ein Sonntagsschuß am Oster-Montag). Jetzt sollte es doch einen Schub geben – aber nein – Angelbachtal hatte noch 3 – 4
100 prozentige Chancen. Diese wurden glücklicherweise nicht verwertet. So endete das Spiel 2 : 2 – mit einem 3 : 2 oder 4 : 2 hätte man aber auch zufrieden sein müssen.
Für beide Teaams hat sich in der Tabelle nichts verändert. Zu erwähnen ist ein sehr fairer Spielverlauf – der FC ging ohne gelbe Karte vom Platz.
Beste Genesungswünsche an die Verletzten und Angeschlagenen – kommt wieder auf die Beine der FC braucht euch.

Die 2. war auch wieder im Einsatz und verlor nur knapp mit 3 : 2 . Neu im Team konnte der „noch“  A-Jugendspieler Mathis Abendroth - der eine starken Leistung zeigte - begrüßt werden.
Am 28.04. spielt der FC gegen SV Adelshofen auf dem Kallenberg – Anstoß 15.30 Uhr


Am 1. Mai findet ab 10:00 Uhr auf dem Kallenberg in Eschelbronn wieder das traditionelle Grillfest des Fußballclubs statt.
Es erwarten Sie ein Bierwagen mit leckerem, frisch gezapftem Kölsch, ab 12:00 Uhr Spanferkel vom Grill und ein reichhaltiges Kuchenbuffet.
Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, steht außerdem ein beheiztes Festzelt zur Verfügung.
Also planen Sie bei Ihrer Maiwanderung unbedingt einen Stop beim FC Eschelbronn auf dem Kallenberg ein.
Der FCE freut sich auf Ihr Kommen.

Gemeinde Eschelbronn  | Bahnhofstraße 1  | Postfach 62  | 74927 Eschelbronn  | Tel.: 06226 9509-0  | Fax: 06226 9509-50  | E-Mail schreiben | Redaktion-Amtsblatt
© 2019 – Hirsch & Wölfl GmbH