Gemeinde Eschelbronn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Archiv

Amtsblatt Nr. 47 vom 22.November 2019

FC Eschelbronn

17.11.2019 war der FVS Sulfeld auf dem Kallenberg zu Gast.
FVS Sulzfeld konnte die vergangenen 3 Spieltage keinen Dreier mehr einfahren.
FVS Sulzfeld konnte die letzten 4 Spiele gegen Eschelbronn allesamt für sich entscheiden.
Seit 2017 konnte Eschelbronn kein einziges Pflichtspiel mehr gegen FVS Sulzfeld für sich entscheiden.
So, da stand ja eine Aufgabe, gegen den Tabellen 4., vor der Mannschaft.
Es entwickelte sich eine sehr angenehm anzuschauende Partie. Auf beiden Seiten konnten schöne und schnelle Spielzüge verzeichnet werden. Sulzfeld mit leichter Überlegenheit aber ohne nennenswerten Erfolg.
Wie bekannt spielt bzw. passt sich die Mannschaft doch sehr häufig dem Gegner an. Was auch an diesem Sonntag so war. Das Spiel war kein Vergleich zu dem geschrup… vom letzten Sonntag.
Bei eher bescheidenem Wetter wurde den Zuschauern ein kurzweiliges Spiel geboten,
Die Torhüter konnten die Kisten in der 1. Hälfte noch gepflegt sauber halten und die Mannschaften gingen mit einem 0 : 0 in die Pause.
Die 2. Hälfte wurde genauso geführt/gespielt wie in der 1. Hälfte. Die dringenden Torchancen nahmen auf beiden Seiten zu. Sulzfeld ließ es sich nicht nehmen in der 60 Minute in Führung zu gehen. Ups, was jetzt – kommt die Mannschaft nochmal ran bzw. kann noch eingenetzt werden.
Dem Keeper, Justus Hartmann, kann man mal wieder danken das keine weiteren Treffer gegen Eschelbronn fielen. Aber für Eschelbronn, in der 84. Minute nach einem „Fußgemenge“ vor dem Sulzfelder Tor. Jonas Abendroth besann sich auf seine Position und erzielte den verdienten Ausgleich.
Mit dem 1 : 1 endete dann auch das Spiel – gefühlt etwas früher als die Uhr anzeigte aber gut.
Ein schönes, faires Spiel endete mit einem Punkt für Eschelbronn. Auch im Vergleich der gelben Karten endete das Spiel unentschieden (2 : 2) – die Kartensammler waren wieder am Werk. Der Bann der Serie von Sulzfeld wurde gebrochen – das ist doch was.
Das Team hat gezeigt das es auch besseren Fußball spielen kann und zieht das hoffentlich in den kommenden Spielen weiter so durch.
 
24.11.2019 geht es zum SpG Angelbachtal – Anstoß 14:45 Uhr
Der Tabellennachbar will sicherlich den Abstand zu den Eschelbronner halten oder noch vergrößern. Also, nächste Herausforderung für das Team – gerne wieder mit vielen Zuschauern.

Gemeinde Eschelbronn  | Bahnhofstraße 1  | Postfach 62  | 74927 Eschelbronn  | Tel.: 06226 9509-0  | Fax: 06226 9509-50  | E-Mail schreiben | Redaktion-Amtsblatt
© 2020 – Hirsch & Wölfl GmbH