Gemeinde Eschelbronn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Neues aus der Gemeinde

Amtsblatt Nr. 23 vom 08. Juni 2018

FC 1920 Eschelbronn e.V.
 

Bereits am Samstag den 02.06. - ging es zum TSV Germania Dühren zum letzten Rundenspiel.

Gegen den Tabellenletzten der bereits 16 x hintereinander keinen Sieg mehr verzeichnen konnte. Mit 83 Gegentoren und 21 Niederlagen hat Dühren ligaweit die Höchstwerte.

Leider wurde das Spiel der 2. Mannschaft wiederum abgesagt und das Team belegt zum Abschluss den 2. Tabellenplatz – Hut ab.

Um nicht ganz aus dem Spielmodus zu kommen wurde ein kleines Einlagenspiel auf dem Kallenberg durchgeführt.

Das Spiel gegen Dühren verlief dann für die 1. Mannschaft recht unspektakulär. Ein sehr faires Spiel bei dem es nur ganz wenige Situationen gab bei denen es Zweifel oder eine etwaige Fehlentscheidung des Schiris bemängelt  wurde.

In der  35. Minute  ging der FC durch Nicols Huppert in Führung. Ein erfolgreiches Nachsetzen machte den Weg zum 1 : 0 frei und Nicolas musste dann „nur noch“ das leere Tor treffen.

Das war dann auch schon der Pausenstand. Bei sehr hohen Temperaturen ging es dann in die 2. Hälfte. Dühren konnte relativ gut mithalten und das Team spielte nicht gerade wie der Tabellenletzte. Immer wieder gab es, wie auch bereits in der 1. Hälfte, Chancen für Dühren. In der 59. Minute erhöhte Niklas Wolf, durch einen sehenswerten Heber über den Torwart,  zum 2 : 0.

Dühren verkürzte dann noch mit einem sehr schönen Spielzug zum 2 : 1. 10 Minuten später machte  Nicolas Huppert, in der 89. Minute, dann den Deckel mit dem 3 : 1 drauf.

Die mitgereisten Fans, es waren gefüllt mehr Eschelbronner auf dem Platz,  waren zufrieden mit dem Resultat.

Ein wirklich sehr guter 4. Platz ist die Belohnung für das gesamte (natürlich auch die 2.) Team. Es fehlen nur 4 Punkte auf den 3. Platz.

Das gibt Zuversicht auf die kommende Runde wenn sich die jungen Spieler weiter integriert haben.

-Mit 28 Treffern hat sich Andreas Dinkel auf den 3. Platz der Torschützenliste eingetragen.

-Mit 2700 gespielten Minuten ist Justus Hartmann ligaweit an erster Stelle.

-Eschelbronn führt bei der Zuschauer Statistik eindeutig die Liga an.

-Im Power-Ranking von FuPanet steht das Team auch auf dem 4. Platz

Selbstverständlich auch ein recht herzliches Dankeschön an die Zuschauer. Ohne den 12. Mann wäre das natürlich auch nicht möglich gewesen – Danke.

So, die Saison liegt hinter uns – doch die kommende Saison steht schon vor der Tür. Die ersten Trainingseinheiten beginnen bereits im Juli verbunden mit Freundschaftsspielen. Aus gut informierten Kreisen war zu erfahren das weitere Spieler zum FC wechseln. Lassen wir uns überraschen.

Shoot out Turnier

Der Kallenberg wird wieder zum Fußballzentrum – am 28.07.2018 ist wieder Shoot out auf dem Kallenberg angesagt.

 

Gemeinde Eschelbronn  | Bahnhofstraße 1  | Postfach 62  | 74927 Eschelbronn  | Tel.: 06226 9509-0  | Fax: 06226 9509-50  | E-Mail schreiben | Redaktion-Amtsblatt
© 2018 – Hirsch & Wölfl GmbH