Gemeinde Eschelbronn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Neues aus der Gemeinde

Amtsblatt Nr. 31 vom 02. August 2019

 
Freiwillige Feuerwehr
 
Großzügige Spende der Badischen Versicherungen (BGV) entgegengenommen
 
Für Bürgermeister Marco Siesing und für die Führungsebene der Eschelbronner Feuerwehr war es „ein sehr erfreulicher Anlass“, als im Feuerwehrsaal einige Vorstandsmitglieder der Badischen Versicherungen (BGV) mit dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Raimund Herrmann an der Spitze begrüßt werden konnten.
Der Bürgermeister beschrieb den BGV in seinen Begrüßungsworten als starken Partner an der Seite der Gemeinden und freute sich darüber, dass der Verein im Rahmen seiner aktiven Schadenverhütung die Arbeit der Feuerwehr im Schreinerdorf massiv unterstützt.
Denn immerhin hatten die Vorstandsherren einen symbolischen Scheck in Höhe von 10.000 Euro in der Tasche, der bei einer kleinen Feierstunde den Floriansjüngern übergeben wurde.
 
Ausgegangen ist diese Spende von einem Antrag des Bürgermeisters aus dem Jahr 2016, der jetzt positiv beschieden wurde. Mit dieser Zuwendung könnten jetzt wichtige Dinge für den Feuerwehreinsatz angeschafft werden, sagte Siesing. Dazu gehören eine Wärmebildkamera, ein Feuerlöschtrainer, eine Nebelmaschine und ein Übungsfeuerlöscher.
Raimund Herrmann blickte auf die Geschichte des BGV zurück und beschrieb, dass
„die Schadenvorbeugungsmaßnahmen zum Wohl der Allgemeinheit“ fest in der Vereinssatzung des BGV verankert sei. Großen Respekt zeigte er vor den Leistungen der Feuerwehren, gerade auch in den kleineren Gemeinden. Die Feuerwehren seien ein wichtiger Teil der sozialen Infrastruktur und daher sei es auch wichtig, in Sachen Nachwuchsgewinnung ständig am Ball zu bleiben.
 
 
Herrmann dankte den anwesenden Feuerwehrleuten für ihr wichtiges Ehrenamt und Engagement: „Es ist großes Glück, dass es in Baden solch engagierte und gut ausgebildete Rettungsexperten gibt, die sich für den Schutz der Bevölkerung einsetzen.“
Im Rahmen der aktiven Schadenverhütung unterstützt der BGV die Arbeit der Feuerwehren in Baden jährlich mit bis zu 500.000 Euro und seit 10 Jahren ist auch das „BGV-Brandschutzmobil“ im Einsatz, das mit Live-Vorführungen, Filmen und Schaubildern über Brandgefahren im Haushalt informiert. Dieses Brandschutzmobil können interessierte Vereine und Institutionen gegen eine geringe Aufwandsentschädigung anmieten.
 
 
Die Bedeutung dieser Scheckübergabe wurde auch dadurch unterstrichen, dass neben dem Bürgermeister und dem Kommandanten Rüdiger Bollack mit seinen Stellvertretern Thorsten Hohneder und Klaus Kress mit Erich Butschbacher, Günter Laule und Wolfgang Dinkel drei ehemalige Feuerwehrkommandanten zur Feierstunde gekommen waren.
Bei einem kleinen Imbiss klang die feierliche Scheckübergabe aus.
 
 
 

Gemeinde Eschelbronn  | Bahnhofstraße 1  | Postfach 62  | 74927 Eschelbronn  | Tel.: 06226 9509-0  | Fax: 06226 9509-50  | E-Mail schreiben | Redaktion-Amtsblatt
© 2019 – Hirsch & Wölfl GmbH