Neues aus dem Rathaus: Gemeinde Eschelbronn

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Login auf der Website

Ermöglicht das Anmelden in einem Login-Bereich auf der Website.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Eschelbronn
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

„Eschelbronn radelt an die Spitze“

Artikel vom 04.01.2021

Stadtradeln Gemeinde Eschelbronn

Pressemitteilung Rhein-Neckar-Kreis 18.12.2020

Auszeichnung der Gewinner beim STADTRADELN 2020  
 
Vom 20. September bis zum 10. Oktober 2020 beteiligten sich im Rhein-Neckar-
Kreis über 6.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion STADTRADELN.
Gemeinsam mit 45 kreisangehörigen Kommunen hatte sich der Landkreis der Ak-
tion des Klima-Bündnisses angeschlossen, um einen aktiven Beitrag zum Klima-
schutz zu leisten. 562 Radler-Teams legten in den drei Wochen über 1,1 Millionen
Kilometer zurück. Damit haben die Radlerinnen und Radler rund 27 Mal den Äquator
umrundet und rund 162 Tonnen CO 2  vermieden. Landrat Stefan Dallinger zeichnete
die Gewinnerinnen und Gewinner beim STADTRADELN 2020 aus.
 
Über eine Million Kilometer im Aktionszeitraum erradelt
 „Die Resonanz der Kommunen auf unsere Bitte um Teilnahme Anfang des Jahres
hat uns überwältigt. 45 Kommunen haben sich an der Aktion angeschlossen und
6.186 Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Neckar-Kreises zur Teilnahme gewinnen
können, die insgesamt 1.104.840 klimafreundliche Kilometer mit dem Fahrrad zu-
rückgelegt haben“, erfreute sich Landrat Stefan Dallinger über die bereits zum
dritten Mal im Landkreis durchgeführte Aktion des Klima-Bündnisses. „Ich freue mich, 
 
dass wir die Erfolge von letztem Jahr trotz der Entwicklungen im Zusammenhang
mit der COVID-19-Pandemie übertreffen konnten“, so der Landrat, „dies ist ein ak-
tiver Beitrag zum Klimaschutz, den wir gemeinsam mit unseren Einwohnerinnen und
Einwohnern erreicht haben. Ein toller Erfolg!“ Auch das teilweise durchwachsene
Wetter im Aktionszeitraum konnte viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht vom
Radeln abhalten. Landkreisweit initiiert und betreut wurde das diesjährige STADT-
RADELN  durch  die  Stabsstelle  Mobilität  und  Luftreinhaltung  des  Rhein-Neckar-
Kreises.
 
Auszeichnung der  besten  Leistungen  beim  STADTRADELN 2020 im  Rhein-
Neckar-Kreis


Die  Auszeichnung  der  besten  Leistungen  der  Städte  und  Gemeinden  sowie  der
Teams und der besten Radlerin und des besten Radlers im Rhein-Neckar-Kreis er-
folgte in verschiedenen Kategorien. Neben einem persönlichen Anschreiben des
Landrats und Urkunden für die jeweiligen Gewinnkategorien erhielten die besten
Teams sowie die beste Radlerin und der beste Radler Preise als Anerkennung für
ihre Leistung und Unterstützung beim diesjährigen STADTRADELN.
 
In der Kategorie der Städte und Gemeinden wurden in Weinheim mit 99.379 Kilo-
metern und 757 Radlerinnen und Radlern in 42 Teams die meisten gefahrenen Ki-
lometer bei den Kommunen bis 49.999 Einwohnern im Rhein-Neckar-Kreis geradelt
und dadurch 15 Tonnen CO 2  vermieden.
 
Die Gemeinde Eschelbronn war mit knapp 41.000 Kilometern in der Kategorie der
meisten geradelten Kilometer bei Kommunen bis 10.000 Einwohnern und über 14
gefahrenen Kilometern pro Einwohnerin und Einwohner die fahrradaktivste Kommune 
im  Rhein-Neckar-Kreis.  Darüber  hinaus  hatte  Eschelbronn  das  fahrradaktivste
Kommunalparlament mit den meisten Kilometern je Gemeinderatsmitglied im
Rhein-Neckar-Kreis vorzuweisen.  
 
In der Kategorie der Teams hat das „Offene Team - Brühl“, das für die Gemeinde
Brühl geradelt ist, mit 20.414 Kilometern und 86 Teilnehmerinnen und Teilnehmern
die meisten Kilometer im Rhein-Neckar-Kreis zurückgelegt und 3.000 kg CO 2 
vermieden.  
 
Das Team „PGW“, hinter dem das Privatgymnasium in Weinheim steht, war mit 275
aktiven Radlerinnen und Radlern das größte Team und mit 17.759 erradelten Kilo-
metern  auch  die  aktivste  Schule,  die  sich  beim  diesjährigen  STADTRADELN  im
Landkreis beteiligt hat.  
 
Das  Team  „TSV  Männersport  Elite“  war  mit  2.002  geradelten  Kilometern  pro          
Teammitglied das Team mit den meisten Kilometern pro Teilnehmer. Zusammen
haben die beiden Teamkollegen insgesamt 589 kg CO 2  vermieden.
 
Mit 1.848 gefahrenen Kilometern war Sibille Abel die Radlerin mit den meisten ge-
radelten Kilometern und Harald Granow mit 2.331 gefahrenen Kilometern, der beste
Radler beim diesjährigen STADTRADELN im Rhein-Neckar-Kreis.
 
Landrat Stefan Dallinger bedankt sich bei allen Radelnden und den kommunalen
Koordinatoren und Koordinatorinnen für ihre Teilnahme am STADTRADELN 2020
sowie den aktiven Beitrag zum Klimaschutz beim und hofft auf eine aktive Beteili-
gung im nächsten Jahr.
 
Ergebnisse STADTRADELN im Rhein-Neckar-Kreis
Alle Informationen zur Aktion sowie eine detaillierte Auswertung der Ergebnisse sind
unter www.stadtradeln.de/rhein-neckar-kreis  abrufbar. 
 

Stadtradeln 2020

Die Gemeinde und alle Radelnden blicken auf drei anstrengende, aber auch äußerst schöne Wochen zurück. Selbst Optimisten hätten zu Beginn des diesjährigen Stadtradelns wohl kaum mit einem solchen Erfolg gerechnet. Doch alle Beteiligten wurden von einem Radsportfieber ergriffen. Jeder war bestrebt, einen möglichst großen Beitrag in Form gefahrener Kilometer zu leisten. Doch egal, ob es fünf waren, die Gemeinderat Kurt Freischlag aus dem Wolfsrudel beigesteuert hat, oder 1914 Kilometer, die letztlich bei Peter Friedel aus dem Team "FC 1920 Cycling Collective" auf dem Tacho standen – jeder Kilometer war wichtig für die Gemeindewertung.

Die ausgegebene Mission, die Erde in den 21 Tagen einmal zu umrunden, wurde am letzten Tag des Stadtradelns erfüllt. Eschelbronn kann 40.461 geradelte Kilometer verbuchen und trägt in der aussagekräftigsten Wertungskategorie "Gefahrene Kilometer pro Einwohner" einen nie gefährdeten Sieg im Rhein-Neckar-Kreis davon. Noch besser schneidet die Gemeinde in der Wertungskategorie der Parlamentarierkilometer ab. Im Rhein-Neckar-Kreis war der Sieg schon nach der ersten Woche fast sicher, doch die Gemeinderäte fuhren sich in einen wahren Rausch und belegten europaweit (das Stadtradeln wird in Deutschland, Frankreich und Luxemburg durchgeführt) unter 1.482 teilnehmenden Kommunen einen beachtlichen vierten Platz.

Das Team "FC 1920 Cycling Collective" konnte die Teamwertung mit 13.548 Kilometern für sich entscheiden. Peter Friedel radelte 1914 Kilometer und investierte für diese Leistung knapp hundert Stunden in 21 Tagen – nahezu ein Ganztagsjob. Auf Rang 2 landete Filip Kleitsch mit 1505 Kilometern, knapp gefolgt von Pasi Echner mit 1503 Kilometern. Auch Werner Beck (1245 km) und Daniel Pöhnl (1009 km) machten den Tausender voll. Besonders bemerkenswert sind die 405 Kilometer, die Christiane Reischl im Handbike zurücklegte.

Das "Wolfsrudel" knackte am letzten Tag noch die 10.000 Kilometermarke und belegt mit 10.541 zurückgelegten Kilometern Rang 2. Johann Triller radelte mit seinem Sohn Dustin (5. Klasse) zusammen über 1000 Kilometer. Den dritten Platz sicherten sich die "TVE Hobbyradler" mit 4955 Kilometern. Dahinter folgten "Das Irrenhaus 2.0" mit 4196 Kilometern sowie die "Sellemols Theaterleit" mit 2510 Kilometern. Die Teams waren mit detlich weniger Radelnden unterwegs.

Bürgermeister Marco Siesing sprach allen Radlern Dank und Anerkennung für das Geleistete aus, egal, wie viele Kilometer jeder einzelne zurückgelegt hat. Für ihn zählt die kollektive Leistung und er hofft, dass alle Sportler auch beim Stadtradeln 2021 wieder dabei sind.

Bericht Roland Wolf

""""""""""